Knochenabbau durch bellicon®-Training gestoppt

Dr. Joachim Schulz, Osteoporose-Spezialist

„Das Schwingen auf dem hochelastischen bellicon® betrifft den ganzen Körper. Alles wird trainiert. Muskeln, Sehnen, Bänder und Knochen werden einmal gegen die Schwerkraft etwas zusammengedrückt und beim Hochschwingen wird alles gelockert. Das Trampolinschwingen bewirkt also einen Trainingseffekt auf sämtliche Zellen des Organismus.

Nach einer Studie mit Osteoporose-Patienten konnten wir sicher nachweisen, dass der Knochenabbau durch das Schwingen auf den bellicon® Minitrampolinen gestoppt wurde.

Koordination und Reflexe werden deutlich verbessert, auch das beugt Knochenbrüchen vor und durch das Trampolinschwingen sind die Knochendichtewerte stabil geblieben.“

(Transkription aus dem NDR-Visite-Beitrag, Video oben)

Mehr zum Thema Osteoporose und bellicon® lesen


Dr. Joachim Schulz, Allgemeinmediziner und Osteoporose-Spezialist
Bahnhofstr. 37-39
23714 Bad Malente
Tel.: 04523 / 30 16

info@hausarzt-malente.de
www.hausarztzentrum-malente.de

Beitrag teilen