Mein bellicon® und ich

Kundin Pia aus NL 04.04.2016

„Vor ein paar Jahren begannen die Schmerzen in meinen Beinen. Ich hatte allerlei Untersuchungen beim Neurologen hinter mir, war beim Orthopäden und Physiotherapeuten und bekam sogar heftige Medikamente gegen Nervenschmerzen und eine Spritzentherapie in den Rücken (Periduralanästhesie), aber nichts schien wirklich zu helfen. Die massiven Schmerzen in meinen Beinen blieben weiterhin. 

Dann ging ich doch noch einmal zu Hausarzt, um andere Möglichkeiten einzuholen. Dort bestätigte man mir dann, dass es tatsächlich mein Lymphsystem sein konnte, welches nicht optimal funktionierte. Deshalb schickte man mich für Lymphdrainagen zum Physiotherapeuten. Im April 2015 landete ich bei Annette Mulder. Eine ganz neue Welt öffnete sich mir. Alle Beschwerden, die ich hatte, waren zu erklären. Es war eine Erleichterung und eine Last zugleich, weil es doch einen großen Einfluss auf mein Leben hat. Annette hat mich mit dem bellicon® vertraut gemacht. Nur durch einmaliges Draufstehen, fühlte ich schon eine Erleichterung in meinem Körper.  

Im Mai habe ich selbst ein bellicon® angeschafft, darüber musste ich nicht allzu lange nachdenken. Denn trotz des hohen Betrags, der mich der bellicon® kostete, was es mir das sicher wert. Mein Tag beginnt jetzt jeden Morgen mit Springen auf dem bellicon®. Wenn ich morgens aufstehe, fühle ich mich als wäre ich schon einen halben Marathon gelaufen, so müde bin ich. Treppenlaufen ist ein Problem, weil sich meine Beine so schwer anfühlen. Aber wenn ich nach nur 10 Minuten von meinem bellicon® steige, fühle ich mich so viel besser. Er bringt mir so viel Linderung.  

Im Juli 2015 kamen dann noch Kompressionsstrümpfe und Tinkfit (spezielle Kompressionsverbände für Ödeme) hinzu. Ich hasse sie, aber ich liebe sie auch, weil es sich so gut anfühlt sie zu tragen.  Alles in Allem haben die Behandlungen beim Physiotherapeuten, die Lymphdrainagen, die Kompressionskleidung, aber sicherlich auch das bellicon® mein Leben ein Stück besser gemacht. Die Schmerzen in meinen Beinen, die ab und zu sehr heftig sein konnten, machten das Laufen beschwerlich und ließen mich nicht schlafen. Durch die Schmerzen konnte ich meine Beine nicht ruhig halten. Dieser Schmerz ist nun um ein Vielfaches verringert  und wenn ich in Bewegung bin, ist er sogar manchmal ganz weg.“

Mehr zum Thema Lymphsystem und bellicon® lesen

Kundin Pia aus NL, übersetzt aus dem Niederländischen von Lena Rufli

Beitrag teilen