Immunsystem stärken mit Trampolinübungen


So sorgt das bellicon Minitrampolin für ein starkes Immunsystem

  • Moderates Training - Ausdauertraining, ohne den Organismus zu überlasten

  • Lymphsystem anregen – Entgiften durch erhöhte Lymphzirkulation

  • Herz-Kreislauf in Schwung – Stoffwechsel erhöhen durch regelmäßige kurze Trainingseinheiten

  • Zelltraining – Durch den bellicon Effekt wird jede Zelle im Körper gestärkt und mit neuen Nährstoffen versorgt

bellicon: Aktivierung der Abwehrkräfte
Mehr über die bellicon Modelle erfahren

Abwehrkräfte stärken mit dem bellicon

Die Balance zwischen Bewegung, Ernährung und der Psyche

Um das Immunsystem zu stärken, ist es wichtig, dass die Balance zwischen genügend Bewegung, gesunder Ernährung und psychischer Gesundheit gewährleistet ist. Das bellicon® Minitrampolin ist prädestiniert für aerobes Training, also für Übungen, die besonders wirkungsvoll zur Stärkung des Immunsystems sind, ohne den Organismus zu überlasten. Dosiertes Training auf dem bellicon® erhöht die Atem- und Herzfrequenz, macht aber nicht atemlos. Darum ist gelenkschonendes moderates Training mehrmals wöchentlich der Schlüssel zum Erfolg, um das Immunsystem durch gesunde Bewegung zu stärken.

Moderates Ausdauertraining für ein starkes Immunsystem

Moderates Ausdauertraining für ein starkes Immunsystem

Regelmäßiger Sport auf dem bellicon® Minitrampolin regt den Herz-Kreislauf, den Stoffwechsel, das Lymphsystem und die Produktion wichtiger Immunzellen und Botenstoffe an. Ein aktives Lymphsystem ist wichtig, da es ein wesentlicher Bestandteil des Immunsystems ist. Nicht zu unterschätzen sind psychische Belastungen und Stress, denn diese schwächen das Immunsystem sehr. Durch die harmonische Schwingung, welche sehr angenehm spürbar ist, bietet das bellicon® die Möglichkeit alltäglichen Stress in kurzen Trainingseinheiten leicht loszuwerden. Davon können Sie sich gern selbst überzeugen: Wenn Sie etwas für Ihre Gesundheit tun und die Entgiftungs-, Reinigungs- und Heilungskräfte Ihres Körpers stärken (und dabei auch noch Spaß haben) wollen, dann ist moderates Training auf dem bellicon® genau das Richtige für Sie.

Ihr individuelles bellicon konfigurieren

Ihre Übungen für einen aktiven Stoffwechsel zuhause

Moderates Ausdauertraining für ein starkes Immunsystem

Um sich auch schon zu Beginn des Trainings gut begleitet zu fühlen, bringen wir Ihnen den Trainer zu Ihnen nach Hause. Durch unsere Online-Trainingsplattform bellicon Home, bieten wir Ihnen eine Vielzahl an verschiedenen Trainings von moderat bis sehr intensiv. Starten Sie noch heute, um mit dem bellicon® Ihre Abwehrkräfte aufzubauen.

Rebounding auf dem bellicon® Trampolin soll Spaß machen und vor allem dem Körper gut tun. Ein Trainingseffekt für das Immunsystem entsteht durch ein regelmäßiges Training. Wir empfehlen:

  • 15 – 20 Minuten pro Tag
  • Für low-impact Training, stets die Füße auf der Matte lassen
  • Bauen Sie das Training in Ihren Tagesrhythmus ein, wie das Zähneputzen. 

6 Tipps für ein stärkeres Immunsystem

Ausgewogene Ernährung

  • Achten Sie auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Decken Sie den Bedarf an allen Nährstoffen, wie Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette. Mineralstoffe sowie Vitamine können reichlich zugeführt werden, denn Sie sind wichtige Mikronährstoffe, welche essenziell für das Immunsystem sind.

  • Vor dem bellicon® Training empfehlen wir etwas Leichtes und gut Verdauliches zu essen.

Sonne tanken

  • Nehmen Sie das bellicon® an die frische Luft und genießen Sie die Sonne. Das erhebt das Gemüt und Sie tanken neue Energie.

  • Durch Aufnahme von Sonnenstrahlen bildet der Körper das für das Immunsystem wichtige Vitamin D.

Moderate Bewegung

  • Für Beginner: Für bellicon® Neulinge, sollte die Belastung moderat bleiben, um den Organismus nicht zu überfordern.
    Tipp: Wer beim Training noch gut sprechen kann und leicht ins Schwitzen gerät, macht alles richtig.

  • Für Fortgeschrittene und Fitte: Sind Sie körperliches Training gewohnt, dann kann auch zwischendurch Gas gegeben werden. Ein HIIT bringt Sie in kurzer Zeit effektiv zu Höchstleistungen.

Stress reduzieren

  • Um alltäglichen Stress oder psychische Belastungen loszuwerden bieten sich Atemtechniken, Meditation oder Yoga auf Ihrem Minitrampolin sehr gut an.

  • Durch die harmonische Schwingung des bellicon® erfahren Sie eine neue Art von Entspannung. Sie können den Stress regelrecht abschütteln, Blockaden und Verspannungen werden gelöst–  Sie können einfach mal durchatmen.  

Lymphe aktivieren

  • Für ein gesundes Immunsystem ist ein aktives Lymphsystem unumgänglich. Die Muskeltätigkeit treibt den Lymphfluss an, weshalb viel Bewegung wichtig ist, um die Lymphe anzutreiben und den Abfluss zu stärken.

Viel trinken

  • Es ist wichtig, dass der Flüssigkeitsbedarf gut gedeckt wird. Denn durch genügend Flüssigkeit wird das Drainagesystem und die Transportfähigkeit der Zellen angeregt.

  • Trinken Sie rund 30 min vor einem bellicon Training ca. 3-5dl Wasser und achten Sie darauf, das Trinken auch nach dem Training nicht zu vergessen!

Unsere Empfehlung: Das bellicon Premium

Das edle bellicon für Ihre tägliche Portion Bewegung

Um nachhaltig Ihre Abwehrkräfte aufzubauen und fit zu werden, empfehlen wir Ihnen unser bellicon® Premium in der Größe 112 cm. Das edle Trampolin lädt Sie täglich dazu ein, Ihren Kreislauf in Schwung zu bringen. Wählen Sie, wenn möglich, Schraubbeine und geben Sie Ihrem bellicon® einen fixen Platz bei Ihnen zu Hause. So können Sie auch zwischendurch ganz einfach die gewisse Portion Bewegung genießen. Durch die Verarbeitung des Edelstahls ist der Rahmen zusätzlich antiseptisch.


Mehr infos zum Immunsystem

Der Aufbau und seine Immunabwehr

Unser Körper wird ständig von Bakterien, Viren und Keimen aus der Umwelt angegriffen. Das Immunsystem bildet den lebenswichtigen Abwehrmechanismus, der den Organismus vor krankmachenden Veränderungen schützt.

Dringt ein Schadstoff durch die anatomische Barriere (Haut, Schleimhäute, Nasenhaare) wird eine Immunreaktion ausgelöst. Über Botenstoffe werden sogenannte Fresszellen an die richtige Stelle des Körpers geleitet, wo sie den Schadstoff umschließen und langsam abbauen. Diese Reaktion wird auch unspezifische Abwehr genannt, da vorher keine Analyse des Schadstoffs stattfindet.

Zusätzlich verfügt der menschliche Körper über eine spezifische Immunabwehr, bei denen weiße Blutkörperchen eine wichtige Funktion übernehmen. Diese Blutkörperchen erkennen den Erreger und bilden passende Antikörper, sodass die Immunreaktion schneller und effektiver ablaufen kann. Dieser Prozess läuft langsamer ab als die unspezifische Immunreaktion, da sie erst erlernt werden muss. Es bildet sich also ein Immungedächtnis, sodass bei einer erneuten Infektion mit dem gleichen Erreger eine schnelle Abwehrreaktion erfolgen kann.

Wichtige Bestandteile des Immunsystems sind:

  • Haut und Schleimhäute - Ort der ersten Abwehrreaktion
  • Lymphsystem - Transport von Abwehrzellen
  • Milz - Speicher von Abwehrzellen
  • Knochenmark - Wichtige Funktion bei der Bildung von Abwehrzellen
  • Thymus - Reifung der Abwehrzellen
Lipödem Stadien - bellicon