Mit bellicon® rheumatoide Arthritis gelindert

Petra Müller 04.06.2018

Nachdem ich 2013 die Diagnose rheumatoide Arthritis erhalten habe, konnte ich meine Beschwerden zunächst mit einer anti-entzündlichen Ernährung lindern. Mir ist jedoch bewusst, dass ich meine Krankheit ganzheitlich behandeln möchte – Bewegung und Entspannung sind meines Erachtens genauso wichtig.

Weil bei rheumatoider Arthritis die Gelenke betroffen und bei mir einige immer noch entzündet sind, kann ich nur wenige Sportarten ausüben. Ich mache Pilates- und Yogaübungen, bei denen die Handgelenke nicht belastet werden, und ich fahre (freihändig) Velo auf dem Hometrainer.

Schon seit längerer Zeit hatte ich mir überlegt, ein Mini-Trampolin anzuschaffen. Vor etwas mehr als 20 Jahren ging ich längere Zeit ins «Rebounding», was mir immer sehr gefallen hatte. Mein Wunsch wurde inzwischen erfüllt: Seit Januar 2018 habe ich ein bellicon – und ich bin überglücklich damit. Ich arbeite zwei Tage die Woche von zuhause aus, und darum darf das bellicon in meinem Büro stehen. So werde ich täglich daran erinnert, das lange Sitzen vor dem Computer durch eine kurze Hüpfpause zu unterbrechen.

Gerade heute hatte ich eine für mich immer noch fast unglaubliche Erfahrung mit dem bellicon. Ich war eine Woche in Madrid, und kam überstimuliert und müde vom vielen Herumlaufen nach Hause. Bei Arthritis ist es wie bei allen chronischen Krankheiten: Stress verschlimmert die Symptome. So hatte ich plötzlich Schmerzen an mehreren Gelenken, die sonst recht ruhig sind; insbesondere hatte ich starke Schmerzen an der linken Schulter.

Schon vier Minuten leichtes Schwingen auf dem bellicon liessen die Schulterschmerzen gänzlich verschwinden. Es war mir klar, dass dieses schwerelose Gefühl, das ich auf dem bellicon so liebe, meinem gesamten Körper guttut. Aber das sogenannte Arthritisschmerzen innerhalb kürzester Zeit durch etwas Hüpfen auf dem bellicon einfach so verschwinden können, hat mich zutiefst beeindruckt. Diese für mich wundersame Reaktion hat womöglich auch damit zu tun, dass mich das Bewegen auf dem bellicon jedes Mal fröhlich stimmt. Dass es aber besser und schneller wirken kann als jedes Schmerzmittel, das hätte ich nicht gedacht!

Ich würde mein bellicon nicht mehr hergeben.

Petra Müller
Geschäftsleitung FOOD MOVEMENT
Beitreiberin des Blogs Freakfood

Beitrag teilen