Spaß am Springen:
von Kindern erfunden, von bellicon perfektioniert.

Das Bett hat als Hüpfburg ausgedient

Rennen, springen, spielen … Kleine Kinder haben eine schier unerschöpfliche Energie. Doch irgendwann werden sie älter und verbringen immer mehr Zeit in der Schule, mit Hausaufgaben oder vor dem einen oder anderen Bildschirm. Bewegung? Leider oftmals Fehlanzeige.

Auf einem bellicon® bekommen Kids zuhause all die Bewegung, die für ihr gesundes Wachstum so wichtig ist. Es macht derart viel Spaß, dass sich auch weniger aktive Kinder darauf auspowern – freiwillig. Dabei wirkt es sich in vielfältiger Weise positiv aus: etwa auf die Schlaf- und Essgewohnheiten, den Knochenbau, das Lernverhalten, das Selbstbewusstsein und die gesamte körperliche Verfassung bis ins Erwachsenenalter hinein. Aber das müssen Sie Ihren Kids ja nicht verraten. Denn warum ihnen unnötig den Spaß verderben?

Das bellicon®: Ihre Kinder werden es lieben. Ihre Einrichtung wird es Ihnen danken.

Zwei bellicon® Trampoline, auf einem springt die Mutter, auf dem anderen ihre Tochter
Grafische Abbildung immer dicker werdender Kinder von Jahr zu Jahr

Kids auf dem bellicon®

Die Schule deckt den Bewegungsbedarf nicht

Jeden Tag Sportunterricht, zwischendurch Cowboys und Indianer auf dem Pausenhof – früher waren Kinder an der Schule dauernd aktiv. Das sieht heute anders aus.

Eine aktuelle Studie der Universität Bielefeld fasst die Entwicklung in Deutschland in alarmierende Zahlen: Mehr als 80 Prozent der deutschen Jugendlichen bewegen sich zu wenig. Sind es bei den 11-Jährigen noch jeder vierte Junge und jedes fünfte Mädchen, die die internationalen Empfehlungen (mindestens 60 Minuten täglich sportlich bewegen) erreichen, sinkt dieser Anteil zwischen dem 11. und 15. Lebensjahr drastisch weiter ab. Kein Wunder, sehen die Lehrpläne an den allermeisten Schulen doch lediglich zwei bis drei Wochenstunden Sport vor.

Hinzu kommt, dass die Kids und Teenies ihre Zeit nach Schulschluss heutzutage oft lieber am Computer, mit dem Smartphone oder vor der Playstation verbringen als draußen an der frischen Luft.

Dabei ist regelmäßige Bewegung mit Laufen, Springen und Toben auch für Kinder ganz besonders wichtig. Eine groß angelegte Studie in Deutschland hat ergeben, dass die körperliche Balancefähigkeit in direkten Zusammenhang mit den schulischen Leistungen steht: Wer kein gutes Gleichgewicht hat, bringt auch schlechtere Noten mit nach Hause. 

Fettleibigkeit bei Kindern auf dem Vormarsch

Auswirkungen bis ins Erwachsenenalter

Übergewichtige Kinder:

Die Bewegungsarmut im Alltag von Kindern ist ein flächendeckendes Problem geworden – genau wie krankhaftes Übergewicht als eine der gesundheitlichen Folgen.

In Deutschland ist inzwischen jedes fünfte Kind übergewichtig. Aus dem überhöhten Gewicht resultieren eine ganze Reihe gesundheitlicher Beschwerden, die früher allenfalls im Erwachsenenalter auftraten. Dazu gehören Bluthochdruck, Diabetes mellitus Typ 2 oder ein erhöhter Blutcholesterinspiegel. Problematisch sind auch die Auswirkungen auf die Psyche: Übergewichtige Kinder leiden oft an Minderwertigkeitskomplexen, einem schlechten Körpergefühl und Depressionen. Wer in jungen Jahren zu viele Kilos auf die Waage bringt, verschlechtert außerdem seine Aussichten auf ein langes Leben. Aus kardiovaskulärer Sicht sind die Kinder von heute 15 Prozent weniger fit als ihre Eltern damals, sagt die American Heart Association. Und das Level sinkt Jahr für Jahr um weitere 0,6 Prozent.

Grafische Abbildung immer dicker werdender Kinder von Jahr zu Jahr

Spielerisch zu mehr Fitness und Gesundheit

Jede Trainingseinheit auf dem bellicon® stärkt die Muskeln, kurbelt den Stoffwechsel an und verbessert die Beweglichkeit und Balance – ohne die Gelenke zu belasten, aber dafür mit umso mehr Spaß. Wie schnell und wie intensiv trainiert werden soll, kann dabei jeder selbst bestimmen.

Kinder wachsen und haben einen sehr aktiven Stoffwechsel, das heißt, neue körperliche Aktivitäten schlagen schnell an und wirken sich bis ins Erwachsenenalter hinein positiv aus. Wer sich im Kindes- und Jugendalter täglich mindestens eine Stunde lang mäßig bis sehr intensiv bewegt, tut seiner Gesundheit enorm viel Gutes – so die Erkenntnis des US-Gesundheitsministeriums in einem 2008 veröffentlichten Bewegungs-Leitfaden. Das Beste daran: Man muss gar nicht am Stück trainieren, sondern auf die Summe kommt es an. Schon ein paar Minuten auf dem bellicon® hier und da – etwa beim Spielen mit Freunden oder beim Verinnerlichen des Einmaleins – bringen die Kids in Form.

Zwei bellicon® Trampoline,  auf dem zwei Kinder fröhlich und ausgelassen springen

Stärkere Knochen dank bellicon®

Knochenquerschnitte mit normaler Knochendichte und verringerter Knochendichte

Mädchen haben mit 18 und Jungs im Alter von 20 bereits 90 Prozent ihrer maximalen Knochenmasse erreicht. Die Knochen, die sie bis dahin aufgebaut haben, müssen noch fast ein ganzes Leben lang halten. Gerade für Mädchen ist diese Phase daher extrem wichtig, um eine spätere Osteoporose zu vermeiden.

Das bellicon® kann hier enorm viel leisten. Das Zusammenspiel aus Schwerkraft und Muskelaktivität stimuliert effektiv das Wachstum und den Aufbau der Knochen. Auch Forschungsergebnisse der NASA belegen, dass Trampolinspringen die Knochen mehr stärkt als jedes andere Training.

Ein bellicon® im Kinderzimmer macht sich also rundum bezahlt. Und nicht zuletzt haben Teddy & Co. im Kinderbett endlich wieder ihre Ruhe.

Mehr über die Bekämpfung von Osteoporose mit dem bellicon® erfahren

Deshalb ist das bellicon® so gut für Kids

Schwingen auf dem bellicon® regt das kindliche Lymphsystem an – Giftstoffe, Bakterien und abgestorbene Zellen werden ausgespült, das Immunsystem wird gestärkt und die Durchblutung und damit die Sauerstoffzufuhr im gesamten Körper wird angekurbelt. Auch die geistige Leistungsfähigkeit profitiert davon und Kinder mit ADHS sind unter Umständen weniger auf Stimulanzien angewiesen. Sie sind besser drauf, werden ruhiger, können besser abschalten und kommen ganz allgemein leichter mit den Sorgen und Nöten zurecht, die uns in jungen Jahren alle mehr oder weniger stark plagen.

Besonders wertvoll bei besonderen Bedürfnissen

Screenshot aus dem Trainigsvideo, Video Play-Symbol

Kundenvideo: Das bellicon® hilft autistischem Sohn

Kinder hüpfen einfach gern, auch wenn sie von den positiven Effekten gar nichts ahnen. Das gilt ganz besonders für Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS), Asperger-Syndrom und Autismus. Alle großen Gesundheitsorganisationen sind sich darin einig, wie wichtig Bewegung für die körperliche und emotionale Entwicklung der betroffenen Kinder ist.

Auf einem Trampolin haben die Kinder nicht nur enorm viel Spaß, sondern absolvieren ganz nebenbei ein effektives aerobes Training.

Das bellicon® …
 … fördert die Durchblutung des Gehirns und die geistige Leistungsfähigkeit.
 … vermindert Stress-/Unruhezustände und verbessert das Schlafverhalten.
 … erhöht die Konzentrationsfähigkeit und die Selbstkontrolle.

Kinderfreundlich

Jedes Kinderzimmer ist anders. Jedes bellicon® auch. Konfigurieren Sie Ihr ganz persönliches Lieblingsstück u. A. aus folgenden Möglichkeiten:

Ein Mädchen springt auf einem bellicon® mit einem blauen Randpolster

Randpolster (für Kinder empfohlen)

Wenn Kinder spielen, toben oder hüpfen, sind blaue Flecke oft nur eine Frage der Zeit. Damit das mit dem bellicon® nicht passiert, gibt es optional ein besonders dickes und robustes Randpolster dazu. Natürlich passend für alle Rahmen und in fünf Farben für kleine Prinzessinnen ebenso wie für kleine Piraten: Orange, Pink, Grün, Grau und Blau.




Abbildung des bellicon® in den drei verschiedenen Rahmengrößen

Rahmengrößen: Mini, Midi und Maxi

Bei der Wahl des Durchmessers ist weniger die Größe des Kindes entscheidend als vielmehr die Frage, wie viel Platz vorhanden ist und was Sie mit dem bellicon® vorhaben. Genau wie bei Erwachsenen gilt zunächst einmal: je größer, desto besser. Kinder toben sich gern aus und nutzen mühelos jeden Quadratzentimeter aus, den sie zur Verfügung haben. Je größer der Durchmesser, desto mehr Möglichkeiten für die kleinen Akrobaten. Falls das bellicon® aber mit auf Reisen soll oder im Kinderzimmer einfach nicht so viel Platz ist, bietet sich das Mini an. Seine Federung steht der in den größeren Modellen in nichts nach und es hat das perfekte Reiseformat.

Nahaufnahme eines bellicon® Klappbeines

Klappbeine

In der Ausführung mit Klappbeinen ist das bellicon® im Handumdrehen verstaut. Ausgeklappt sind die Beine äußerst stabil und tragen genau wie die Schraubvariante ein Maximalgewicht von 200 kg.




5 Gummiseilringe mit den verschiedenen Clipfarben der 5 verschiedenen Stärken

Seilringstärken

Unsere Gummiseilringe gibt es in fünf Stärken: weich, mittel, stark, extra-stark und ultra-stark. Kinder mit einem Gewicht bis ca. 60 kg kommen mit den weichen Seilringen am besten in Schwung. Wollen auch Mama, Papa oder der große Bruder das bellicon® nutzen, sollte sich die Seilringstärke nach der schwersten Person ausrichten, damit keiner aufsetzt. So haben alle was davon - nur der Fußboden bleibt außen vor.

Kundenstimmen

Was andere über das bellicon® sagen

Icon für eine weibliche Kundenstimme

Kerstin Hoschke

Kein Trainingsgerät hat sich bisher so bewährt

„Unser Sohn ist 12 und nicht gerade sportbegeistert. Das bellicon® steht bei uns im Wohnzimmer und Lukas hüpft FREIWILLIG täglich ca. 1 Stunde darauf rum. Ich kann nur schwärmen von der Anschaffung. Ich habe viele Trainingsgeräte im Keller stehen, fast neu. Keines hat sich bisher so bewährt wie das bellicon®.“

Mehr erfahren

Icon für eine weibliche Kundenstimme

C. Leidig

Mein Sohn liebt das bellicon®

„Mein Sohn Dominik wurde mit einer Muskelhypotonie vor 10 Jahren geboren. Für ihn ist es sehr wichtig, sein Gleichgewicht zu trainieren und das leichte Hüpfen auf dem bellicon® macht ihm sehr viel Spaß, weil es so locker abfedert und sich auch mit Dominiks relativ schwachem Muskeltonus in Schwung bringen lässt. “

Mehr erfahren

Icon für eine weibliche Kundenstimme

Mandy Baum

Gute Hilfe gegen Rheuma

„Für meine Tochter, die an einer rheumatischen Erkrankung leidet, haben wir ein Trampolin zu Weihnachten gesucht. Dazu habe ich mir bei erfahrenen Physiotherapeuten Tipps eingeholt und diese haben mir wärmstens das bellicon® empfohlen. Judith und ihre Freunde nutzen es nun ausgiebig und mit viel Freude.“

Mehr erfahren

Alle Kundenstimmen