Lipödem

Das bEllicon® bei lipödem


Warum bellicon® bei Lipödem? 

  • Schon durch leichtes Training ist jede Zelle einer Druck- und Zugbewegung ausgesetzt
  • Bereits leichtes Schwingen ist effektiv
  • Regt den Lymphfluss an
  • Schont die Gelenke
  • Hilft das Körpergewicht zu halten und eventuell zu reduzieren
  • Konsequente Bewegung und Gewichtskontrolle können den Verlauf des Lipödems bremsen oder Stoppen
  • Glückshormone werden ausgeschüttet, Stress wird abgebaut 

 

Allgemeines zum Lipödem

Was ist ein Lipödem

  • Das Lipödem ist eine chronische Erkrankung
  • Krankhafte Vermehrung des Unterhautfettgewebes an Beinen und auch Armen
  • Das Lipödem betrifft hauptsächlich Frauen
  • Der Ausbruch der Erkrankung steht in Verbindung mit hormonellen Umstellungen, wie Pubertät oder Schwangerschaft
  • Eine genetische Veranlagung liegt meistens vor
  • Man geht davon aus, jede 10. Frau ist betroffen

Wie äußert sich das Lipödem

  • Fettanlagerungen an den Beinen und auch Armen
  • Füße und Hände sind selten betroffen
  • Ein schlanker Oberkörper führt zu einem verzerrten Erscheinungsbild
  • Stigmatisierung der Betroffenen führt zu psychischen Belastungen
  • Wassereinlagerungen führen zu Spannungs- und Druckbeschwerden
  • Durchlässigere Blutkapillare führen zu einer erhöhten Berührungsempfindlichkeit der Haut
  • Langzeitfolgen können erhöhter Gelenkverschleiß, Fehlstellung der Gelenke und eine beeinträchtigte Gangart sein

Das sagen andere

Kristine B.
Kundin

„Seit meiner späten Kindheit, frühen Jugend leide ich an schweren Armen und Beinen. Verbunden mit starken Schmerzen, Druckempfindlichkeit, blaue Flecken. [...] Nun sind neun Wochen um und ich bin ein komplett anderer Mensch. Ich habe fast 16 Kilo runter. …“  

Prof. Dr. Nele Devoogdt
Physiotherapeutin und Koordinatorin des Lymphödem Zentrums UZ Leuven

„Während des „Gehens“ auf dem bellicon® sind wesentlich weniger Schritte nötig, um die Lymphflüssigkeit durch die Lymphkollektoren strömen zu lassen. In diesem Test ging das auf dem bellicon® ungefähr doppelt so schnell, wie auf dem Boden. …“

Darauf sollten sie beim Kauf Ihres bellicon® achten:

Weiche Bespannung für erhöhten Lymphfluss

Achten Sie darauf, die möglichst weicheste Seilringstärke, ausgehend von Ihrem Gewicht zu wählen. Diese ist  gelenkschonender und reght den Lyphfluss stärker an, als eine zu harte Seilringstärke.

Haltegriffe für mehr Sicherheit

Die besonders soliden Haltegriffe unterstützen Sie bei jeder Bewegung während Ihres Trainings auf dem bellicon®. Durch den halbrunden Handlauf bieten sie stets optimale Hilfe für sicheres, lotrechtes Auf- und Absteigen.

Jetzt konfigurieren