Das erste Mal seit meiner Diagnose sportlich wieder aktiv sein, ohne danach zu leiden

05.02.2021

Was mir noch vor 6 Monaten in meinem Leben nie mehr möglich schien, ist dank dem bellicon® wahr geworden. Es war gar nicht so einfach, eine gelenkschonende Sportart zu finden, die man seinem aktuellen Gesundheitszustand anpassen kann und die auch noch Spass macht. Nicht nur das, sondern auch eine unglaubliche Vielfältigkeit habe ich mit dem bellicon® Trampolin gefunden. Heute variiere ich von gewöhnlichem Schwingen, Gleichgewichtstraining, Muskeltraining wie z. B. “Bauch, Beine, Po” und Joggen bis zum Dehntraining. Dabei bewege und mobilisiere ich meine Gelenke, was nicht nur meinem Körper, sondern auch meiner Psyche enorm gut tut. 

Geht es meinen Gelenken mal nicht so gut, schwinge ich nur leicht auf dem bellicon®. Dabei werden trotzdem meine Muskeln aktiviert und trainiert. Ich bin überzeugt, dass es mir in Zukunft monatelange Physiotherapie und langweilige Übungen ersparen wird. Denn im Vergleich zu vorher hat sich mein Gleichgewicht und Körpergefühl mit dem bellicon®-Training wieder deutlich verbessert. 

Power-Kombination Aufwärmen und Dehnen
Um die Schmerzen insbesondere in meinen Kniegelenken zu reduzieren, habe ich mit dem Dehnen meines gesamten Körpers angefangen. Nur fehlte mir die passende Sportart, meinen Körper vorher ordentlich auf Betriebstemperatur zu bringen. Dank dem bellicon® ist das heute kein Problem mehr: Das Aufwärmtraining (z. B. Schwingen oder Joggen) heizt nicht nur ein, sondern motiviert mich auch für meine anschließende Dehnsession. Mit regelmäßigem Dehnen konnte ich meine Schmerzen fast ganz auslöschen und schaffe es sogar, auf Dauer größtenteils schmerzfrei zu bleiben. Heute kann ich dank dem wieder längere Wanderungen unternehmen. Inzwischen betreibe ich sogar wieder Kampfsport – wenn auch nur für mich zu Hause und an meine Gelenke angepasst. Aber es gibt mir sehr viel Lebensqualität und Zufriedenheit zurück.

Schöne Nebeneffekte
Ich arbeite im Büro und sitze die meiste Zeit. Deswegen hatte ich immer wieder Rückenschmerzen. Seit ich mit dem bellicon® trainiere, sind sie fast komplett verschwunden. Steige ich nach der Arbeit aufs bellicon®, kann ich nach einem stressigen Tag herunterfahren und abschalten. Dadurch kehrt die gute Laune schnell zurück. 

Ich würde mein bellicon® nicht mehr hergeben. Es ist zusammen mit einer antientzündlichen Ernährung und in Kombination mit regelmäßigem Dehnen meine Geheimwaffe geworden, die Kontrolle über meinen Körper und meine Krankheit zurückzugewinnen und sogar zu halten.

Beitrag teilen