Medienberichte

Mini-Trampolin kurbelt den Kreislauf an
Westdeutsche Zeitung, Isabel Klaas 19.03.2018
Doch Bellicon macht nicht nur Spaß, entspannt und sorgt für Ausschüttung von Glückshormonen. Es ist auch extrem schweißtreibend und gesund. Durchs Springen und Hüpfen bewegt man 400 Muskeln. „Das gibt es in keiner anderen Sportart“, sagt der Fachmann. Der Stoffwechsel wird angekurbelt und die Fettverbrennung läuft auf Hochtouren. Im besten Fall verbrennt man in einer Stunde 750 Kilokalorien. Das ist enorm viel, wenn man bedenkt, dass man mit einer halben Stunde Radeln in der Regel nicht mehr als 150 Kilokalorien verbrennt.
Fitness Selbsttest: Ist das Trampolin die Rettung für Sport-Hasser?
Iconist (Welt), Nicola Erdmann 13.03.2018
Trampolinspringen wird immer mehr zur Trendsport. Unsere Autorin findet Ausdauersport schrecklich, alles, was sie je ausprobiert hat. Nun testet sie ein bellicon Trampolin für den Heimgebrauch. Zehn Minuten sollen 30 Minuten Joggen entsprechen. Und es gibt noch mehr Überraschungen: „Ich merke, dass sich Schultern und Nacken entspannen, was ich gar nicht erwartet hätte. Ich habe keinen Muskelkater, fühle mich danach okay und erlebe diesen Sport anders als etwa rein funktionale Kniebeugen oder schreckliche Burpees. Das Trampolin ist nicht mein Feind, es gibt ziemlich viel Abwechslung und Übungen für Arme, Beine, Po, Rücken, was man so will.“
Spring vor Freude
Myself, Februar 2018, Seite 110 15.01.2018
Mehr Sport im neuen Jahr? Mit einem Trampolin könnte aus diesem Vorsatz ein neues Hobby werden. Nach einem anstrengenden Tag noch eine Runde im Park drehen? Gute Idee, wäre da nicht die innere Stimme, die gerade im Winter nörgelt: Zu kalt. Zu nass. Zu anstrengend. Um einiges verheißungsvoller – selbst für Netflix-Athleten: eine Session auf dem Trampolin. Nein, nicht auf einem dieser gigantischen Teile, mit denen Deutschlands Vorgärten gepflastert sind. Sondern auf einem Fitness-Trampolin für zu Hause, das einen Durchmesse von 90 bis 137 Zentimeter hat und damit in jede Wohnung passt.
Rundum-Workout für Figur, Kreislauf und Koordination
Freundin Wellfit, Frühling 2011, Seiten 32-38 10.03.2011
Auf dem Trampolin werden die klassischen Übungen effektiver – und machen noch mehr Spaß! Trampolin und Pilates sind eine ideale Kombination, um die Tiefenmuskulatur zu kräftigen. Weil man beim Trampolin auf einer instabilen Fläche steht, muss die Tiefenmuskulatur durchgängig arbeiten. Es ist optimal für Einsteiger. Bauch- und Rückenmuskeln sind im Stehen automatisch aktiviert. Das Gleichgewicht verbessert sich schnell. bellicon® Modelle sind ideal, weil sie dank Seilring-Aufhängung besonders weich schwingen. Mit einer harten Metallfederung wird der ganze Rhythmus schneller.