Osteoporose: Knochen stärken mit dem Trampolin

5 Gründe: darum hilft das bellicon trampolin bei Osteoporose

  • Einfacher Trainingseinstieg für jede Altersgruppe

  • Alles unter Kontrolle: Optional sorgen seitliche Haltegriffe für mehr Sicherheit beim Trainieren

  • Maximaler Trainingserfolg durch den Trampolineffekt. Stärken Sie effektiv Ihre Knochen

  • Mit bellicon den Spaß an der Bewegung wiederentdecken

  • Mehr Selbstvertrauen im Alltag: Sturzprophylaxe, Koordinations- und Gleichgewichtstraining

Osteoporose: Knochen stärken mit dem Trampolin

Wieso bellicon bei Osteoporose?

Beugen Sie mit dem bellicon Trampolin Knochenabbau vor

Wer rastet der rostet – Knochen arbeiten am besten unter Druck. Sportarten wie Joggen oder Krafttraining sind zwar gute Bewegungsformen um dem Knochenabbau entgegenzuwirken, können jedoch aus gesundheitlichen Gründen oft nicht mehr ausgeübt werden. Knie oder Hüfte schmerzen beim Laufen, oder der Rücken hält den Belastungen nicht mehr stand.

Auch wenn das Knochensystem das starrste Gebilde des menschlichen Körpers ist, reagiert es empfindlich auf Schock und Traumen. Durch die gelenkschonende Schwingung des bellicon® Minitrampolins erhält der Körper einen sanften Impuls, der den Knochenstoffwechsel anregt und die Knochen stärkt - Osteoporose Prävention durch Trampolintraining.

Osteoporose Prävention mit dem Trampolin

Ein effizientes Training um Osteoperose entgegenzuwirken ist in Ihren eigenen vier Wänden umsetzbar. Regelmäßige Bewegung auf dem bellicon® ist ein perfektes Sturzprophylaxen-Training, da der Gleichgewichtssinn und die Koordination geschult werden. Beugen Sie somit Stürze und Verletzungen vor. Schon kurze moderate Trainingseinheiten sind wirksam. Beim Training gilt: Lieber häufig und kurz als selten lang. Finden Sie mit dem bellicon® wieder Freude an der Bewegung.

Integrieren Sie für schnelle Resultate Trainingseinheiten in Ihre tägliche Routine: Aktivieren Sie am Morgen Ihren Stoffwechsel und schwingen Sie abends den Alltagsballast weg. Wünschen Sie sich mehr Sicherheit und Stabilität für den Trainingseinstieg? bellicon® bietet Haltegriffe, die Sie bei den Übungen unterstützen.

Konfigurieren Sie Ihr bellicon Minitrampolin

Wie entsteht Osteoporose und was passiert im Körper?

Der Schlüssel zum Erfolg - Gesunder Sport bei Osteoporose

Osteoporose ist eine Stoffwechselerkrankung der Knochen, bei der die Knochendichte abnimmt. Häufig sind Frauen nach der Menopause davon betroffen, da sich der Hormonhaushalt des Körpers ändert. Ein geringer Östrogenspiegel führt dazu, dass mehr Knochengewebe abgebaut wird und sich die Knochen nicht mehr zu regenerieren vermögen. Die Knochen werden instabiler und es kommt deutlich schneller zu Frakturen. Die Diagnose einer Osteoporose wird mittels einer Knochendichtemessung festgestellt.

Osteoporose: Gesunder Knochen

Gesunder Knochen

Osteoporose: Osteoporöser Knochen

Osteoporöser Knochen

Durch degenerative Veränderungen der Wirbelsäule bilden sich keilförmige Wirbel und die Körperhaltung verschlechtert sich.

Viele Osteoporose Patienten entwickeln im Krankheitsverlauf eine große Angst vor Stürzen, da das Risiko für Knochenbrüche aufgrund der geringeren Knochendichte höher ist. Dadurch kann sich zunehmende Unsicherheit im Alltag entwickeln und der Tagesablauf verändert sich kontraproduktiv in Richtung Inaktivität und ängstlicher Vorsicht.

Was der Körper bei Osteoporose braucht, ist regelmäßige gesunde Bewegung zur Stärkung der Knochen, Haltungsschulung und Sturzprophylaxe. Das steigert das Selbstvertrauen und das Sicherheitsgefühl im Alltag.

Osteoporose: Haltungsveränderung

Osteoporose: Haltungsveränderung

Das sagen unsere Kunden

Osteoporose: Kundenstimme

I.W.
Kunde

Osteoporose gestoppt mit bellicon-Training

„Seit 1972 bin ich an chronischer Polyathritis erkrankt. Durch die langjährige Cortisoneinnahme hatte sich zusätzlich eine Osteoporose entwickelt, die mit verschiedenen Medikamenten gut behandelt war. 2009 kaufte ich mir ein bellicon® und bereits nach einem Jahr regelmäßiger Benutzung hatte sich die Knochendichte verbessert, obwohl ich nur noch mit Caclium und Vitamin D behandelt wurde. 

Auch in den Folgejahren war die Messung stabil, ohne zusätzliche Medikamente. Ich bin dankbar über die spürbare Wirkung des bellicon®-Trampolins auch auf Gleichgewicht, Muskeln und Gelenke.“

Weiterlesen

Wie sieht ein optimales Training für starke Knochen aus?

Starke Knochen sind kein Zufallsprodukt, denn sie können durch gezieltes Training verbessert werden. Bei Übungen auf dem hochelastischen bellicon® kann eine bis zu vierfache Schwerkraft auf den gesamten Körper wirken. Solche Kraftwirkungen fördern die Erneuerungs- und Kräftigungsprozesse der Knochen. In der NASA-Studie wurde aufgezeigt, dass Sie den Astronauten Trampolintraining verordneten, um die negativen Folgen der langanhaltenden Schwerelosigkeit im Weltall zu kompensieren.

Osteoporose tritt sehr häufig erst im höheren Alter auf. Ein optimales und zielgerichtetes Training wirkt präventiv oder kann ein Fortschreiten der Erkrankung verhindern.

Astronaut auf dem Mond springt auf dem bellicon®

Was macht ein wirkungsvolles Osteoporose Training aus?

1. Sicherheit

  • Sport zur Osteoporose Prävention sollte auf jeden Fall sicher sein, damit keine Verletzungen durch den Sport entstehen können. Sportarten mit direktem Kontakt zu Mitspielern sind zu vermeiden
  • Als Unterstützung bei Gleichgewichtsproblemen nehmen wir Sie mit der höhenverstellbaren T-Stange oder den seitlichen Haltegriffen an die Hand
  • Für ein gutes und sicheres Trainingsgefühl unterstützen wir Sie mit der notwendigen Anleitung für den Start. Dazu gehört ein Trainingsposter und unsere vielfältigen Übungsvideos auf unserer Online-Trainingsplattform bellicon Home mit verschiedenen Schwierigkeitstufen vom Anfänger bis zum bellicon Profi.

2. Druck und Zug

  • Das Skelett muss zur Osteoporose Prophylaxe regelmäßigen Druck und Zugbelastungen ausgesetzt werden, um stabil zu bleiben.
  • Durch die gleichmäßige Schwingung auf dem bellicon erfahren Sie hohen Druck auf die Knochen, gleichzeitig werden negative Effekte vermieden und ihre Gelenke minimal belastet.

3. Ganzheitliches Training- Viele Reize

  • Ein effektives Osteoporose Training sollte immer das ganze Körpersystem gleichzeitig ansprechen.
  • Die weiche Seilringfederung des bellicon gibt Ihnen die Möglichkeit neben der Muskelkraft und Ausdauer auch den Gleichgewichtssinn und die Koordination zu verbessern – ein eminent wichtiger Baustein eines Sturzprophylaxetrainings. Setzen Sie Ihre Knochen mehrmals täglich unter Druck. Schon kurze Einheiten bringen den Knochenstoffwechseln in Schwung

​​​​​​​4. Spaß und Motivation

  • Beim Training auf dem bellicon werden Glückshormone freigesetzt. Erfahren Sie das Gefühl von Leichtigkeit und Spass an der Bewegung
  • Schon in den ersten Wochen sehen Sie Trainingsfortschritte
  • Sie werden sich schon nach einigen Wochen wieder sicherer im Alltag fühlen und dies motiviert Sie umso mehr mit dem bellicon weiter zu trainieren

Ihr Training für zu Hause

Mit diesen Übungen stärken Sie Ihre Knochen - Unsere Empfehlung

Tägliche Trainings an kürzeren Einheiten sind schon sehr effektiv. Beugen Sie durch Bewegung Osteopenie und Osteoporose vor. Mit unseren Online-Trainingsplattform bellicon Home nehmen wir Sie an der Hand - profitieren Sie von unseren Wokouts. Auf was soll geachtet werden:

  • Die Haltung ist das A und O für ein gesundheitsförderndes Training. Achten Sie auf die richtige Haltung auf dem bellicon, damit die Gelenke und Knochen optimal belastet werden
    Tipp: Schauen Sie beim Training mal in den Spiegel, um die Ausgangsstellung zu kontrollieren

  • Bauen Sie das Training Schritt für Schritt auf.  Halten Sie am Anfang mit beiden Füssen stets den Kontakt zur Sprungmatte , steigern Sie dann langsam die Dauer, Intensität und Schwierigkeit der Übung

  • Für mehr Sicherheit – benutzen Sie die Haltegriffe

  • Springen ist nicht verboten und macht Spaß: Fühlen Sie sich sicher und können Ihren Körper optimal kontrollieren? Die Gravitationsbelastung und somit der Druck auf die Knochen ist höher beim Springen als beim Schwingen. Achtung: Auch die Belastung auf den Beckenboden erhöht sich!


KnochenAbbau vorbeugen mit dem passenden bellicon

 

Geben Sie Ihrem bellicon einen festen Platz zu Hause, um die täglichen Trainings gut in den Alltag zu integrieren. Kommen seitliche Haltegriffe für mehr Sicherheit in Frage, empfehlen wir Ihnen ein bellicon® mit 100 cm Durchmesser und Schraubbeinen. Je kleiner der Durchmesser, desto näher sind die Haltegriffe am Körper. 

  • Bei Osteoporose oder Osteopenie (Vorstufe von Osteoporose) empfehlen wir stärkere Seilringe zu wählen:

  • Je straffer die Seilringe, desto stabiler die Sprungmatte und umso sicherer das Training (weniger „wackelig“)

  • Je straffer die Seilringe, desto höher der wirkungsvolle Druck für die Knochen. Tipp: Die Regelmäßigkeit des Trainings ist entscheidender als eine straffe Bespannung. Setzen Sie Ihre Knochen so häufig wie möglich den Druck- und Zugbelastungen aus