Online Training: Das Fitnessstudio im Wohnzimmer

Laura Kuhlen 29.07.2015

Ob als Handy-App oder online auf dem Laptop, die virtuelle Workout-Branche boomt. Immer mehr Menschen loggen sich ein, um im eigenen Wohnzimmer zu schwitzen. Der Trend begeistert seit letztem Jahr immer mehr Menschen. Ende 2014 gab es bereits mehr als 100.000 Deutsche, die in den eigenen vier Wänden trainierten. Damit liegen wir hinter den USA oder Australien, dort wird bereits seit 2007 Zuhause geturnt und trainiert. Die Vorteile liegen auf der Hand: Das Training vor dem Bildschirm schafft sportliche Unabhängigkeit von Zeit und Wetter, zudem erspart es lange Wege in die Muckibude. Wir zeigen weitere Vorzüge des Cyber-Trainings und stellen einen Anbieter mit bellicon® Kursen vor.

Ob Anfänger oder Fortgeschrittene…

… für jeden ist etwas dabei. Viele der Fitnessportale bieten unterschiedliche Schwierigkeitsstufen an, sodass sportliche Neulinge oder langjährig Trainierende mit geeigneten Workout-Videos versorgt werden. Gerade für unsichere Anfänger ist eine ausführliche Anleitung wichtig, um Verletzungen durch eine falsche Haltung oder anfänglichen Übermut zu vermeiden. Ein Trainingsplan hilft, die eigenen Fortschritte zu dokumentieren und dient als Motivation, damit das Login-Passwort nicht in Vergessenheit gerät.

Ernährungskonzepte, Schweinehund-Emails und Live-Streams

Die Fitnessportale sind der Personaltrainer und Ernährungsberater für den kleinen Geldbeutel. Zusätzlich zu den Workouts gibt es für durchschnittlich 10 Euro im Monat auch Kochvideos und Ernährungsprogramme, zusammengestellt von Experten. Bei manchen Anbietern stehen diese sogar telefonisch für Fragen zur Verfügung. Die Fitness-Plattformen bestehen längst nicht mehr nur aus reinen Videos mit Wiederholungsfunktion. Schweinehund-Emails landen nach einer längeren Offlinephase im Postfach, Live-Workouts bringen das Kursfeeling in die eigenen vier Wände. Es geht nicht mehr nur darum, überschüssige Pfunde zu verlieren. Neben den Trainern und Ernährungsexperten stehen heute qualifizierte Sportwissenschaftler, Sportmediziner oder Orthopäden mit Rat und Tat zur Seite. In Live-Talkshows beantworten sie Fragen oder geben auf der Webseite hilfreiche Tipps.

Fit im Büro, in der Schwangerschaft oder im Alter

Für jede Lebenslage gibt es das passende Video. Kurze 5-Minüter sind ideal für die kleine Pause vom Schreibtisch und beschäftigen sich speziell mit der Rücken-, Nacken- und Schulterpartie. Kurse wie „Seniorengymnastik“ oder „Aerobic 50+“ bieten ausführliche Erklärungen und garantieren eine Einfachheit der Übungen. Besonders im hohen Alter ist regelmäßige Bewegung ratsam, um gesund bleiben. Die richtigen Übungen sind hier wichtig, um Verletzungen zu vermeiden und mögliche Beschwerden nicht zu verschlimmern. Frauen müssen auch während ihrer Schwangerschaft nicht auf Sport verzichten. Die richtige Bewegung kann sogar die Entwicklung des Kindes fördern. Experten empfehlen Yoga, es lindert Schwangerschaftsbeschwerden wie Rückenschmerzen oder Wadenkrämpfe und bringt Entspannung. Auch nach der Schwangerschaft ist das Training Zuhause besonders praktisch - zum Beispiel durch die Teilnahme an einem Rückbildungskurs -, um trotz neuer Routine mit Baby wieder fit zu werden. Grundsätzlich sollte jeder vorher mit seinem Hausarzt abklären, ob ein Heimtraining sinnvoll ist.

Online Training mit dem bellicon®

Trainerin Linda von pur-life auf einem bellicon®. Auch das bellicon® ist in die virtuelle Trainingswelt eingezogen. Wer sich nicht sicher ist, welche Übungen sich auf dem Minitrampolin eignen oder gerne eine Trainingseinheit unter Anleitung eines erfahrenen Trainers absolvieren möchte, kann bei pur-life.de vorbeischauen. Von über 8.000 Videos auf dem Portal, wird in mehr als 400 auf dem bellicon® geschwungen und gesprungen. In verschiedenen Kategorien können Anfänger und Fortgeschrittene zwischen kurzen 5-Minuten Videos bis hin zu einstündigen Workouts und unterschiedlichen Trainern, wählen. Praktisch: Die verbrannten Kalorien werden auf dem Bildschirm gleich mitgezählt. Seit 2009 werden Videos auf das Portal hochgeladen und bis heute ist pur-life der einzige Anbieter, der auch Live-Kurse bietet. Per Live-Stream wird das Training vom Studio in Weilburg in das eigene Wohnzimmer übertragen. Das Studio von pur-life ist reales und virtuelles Fitnessstudio zugleich, wodurch täglich neue Online-Kurse zur Verfügung stehen und ein Gruppengefühl in die eigenen vier Wände bringen.

Blick in die Zukunft

In Deutschland gibt es derzeit rund 20 Online-Fitnessstudios. Diese unterscheiden sich überwiegend in der Menge der Videos und deren Inhalt. Während sich einige vollständig auf Fitness konzentrieren, verfolgen andere Portale den ganzheitlichen und gesundheitsorientierten Ansatz. Da der Online-Fitness-Trend die unterschiedlichsten Nutzer anspricht, wird die Begeisterung für Sport vor dem heimischen Bildschirm weiter wachsen. Das Angebot an Figurkonzepten von vier bis acht Wochen und Trainingsplänen wird weiter zunehmen, denn sie sollen sichere Ergebnisse in einer klar definierten Zeit liefern und die Motivation für ein regelmäßiges Training steigern.

Auf den meisten Plattformen ist kostenfreies Schnuppern möglich: Probiere es einfach mal aus!

Beitrag teilen