Expertenstimmen

Nicht nur unsere Kunden sondern auch eine ganze Reihe Experten der verschiedensten Fachrichtungen sind so überzeugt von bellicon, dass wir sie als Referenz nutzen dürfen. Das macht uns stolz und beantwortet vielleicht die eine oder andere Frage, die Sie noch an uns haben.

Hinweis: Mit dem folgenden Dropdown-Menu können Sie die Anzeige nach bestimmten Themen filtern.

Ein wunderbares Trainingsgerät für jedes Alter
Dr. Jean-Paul Pianta, Chiropractic Center Hannover
„In meinen Augen ist das bellicon® Trampolin das bestmögliche Produkt für ein wirksames Ausdauertraining, denn man kann damit den negativen Effekten der Schwerkraft entgehen, die mit dem Laufen und Joggen immer verbunden sind. Dieses wunderbare Trainingsgerät ist für alle Altergruppen geeignet. Kindern hilft es bei ihrer neurologischen Entwicklung und es fördert hervorragend die Koordination und Balance. Im fortgeschrittenen Alter, wenn Muskeln, Sehnen, Bänder und Knorpel langsam ihre Elastizität verlieren, gibt es durch das bellicon® Training keine negativen Mikrotraumas an den Gelenken, weil das Körpergewicht sehr sanft abgefangen wird.“
Ideales Training für Übergewichtige und Senioren
Dr. Hans H. Langer, Vorsitzender des Gesundheitssport im NTB
„Das bellicon® ein ideales Übungsgerät für Übergewichtige, die auf den Geräten gelenkschonend laufen und springen können sowie für Ältere und Teilnehmer im Sport mit Bewegungseinschränkungen, wie z.B. Muskelschwäche und Rückenbeschwerden. Wir setzen diese Rebounder beim Sport mit Übergewichtigen, speziell auch Kindern, ein, die trotz des Übergewichts endlich ‚große Sprünge‘ machen können. Ebenso effektiv setzen wir die bellicon® Rebounder bei der Skigymnastik ein. Hier können skitypische Muskeleinsätze simuliert werden und Sprünge ohne große Rückenbelastung durchgeführt werden.“
Einsatz des bellicon® in der Jugend- und Familienberatungsstelle
Marion Hösch, Dipl.-Psychologin, Leiterin der Beratungsstelle Erlangen
Das bellicon hat in der Beratungsstelle einen besonderen Platz in unserem Therapie- und Bewegungsraum erhalten. Die Idee war, mit dem bellicon ein Bewegungs- und Entspannungsgerät zu bekommen, das sowohl Klienten (in unserem Fall sind dies Kinder, Jugendliche und Eltern) als auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleichermaßen anspricht. Und nach mehreren Monaten im Einsatz können wir sagen: es ist gelungen!
Das hochelastische Trampolin stimuliert ständig den Muskeltonus
Christiane Seiler, Ergotherapeutin und Dozentin
„Hüpfen ist bei hypotonen Kindern nicht beliebt. Elastizität und Rhythmusgefühl sind nicht vorhanden. Die beste Unterstützung bieten elastische Trampoline. Ihre Anschaffung ist für Kinder mit Muskelhypotonie unerlässlich. Beim Training steigern Kinder ihre Ausdauer ins Endlose, weil das Trampolin ständig den Muskeltonus stimuliert. Achten Sie beim Kauf eines Trampolins auf eine elastische Sprungfläche von mindestens 1 m Durchmesser. Harte Bespannungen sind für Kinder ungeeignet. Mit ihrem geringen Körpergewicht erreichen sie zu wenig Schwingung beim Hüpfen.“
Trainingserfolg mit Spass in der Schule
Peter Axel Müller
„Durch die weiche und lange Schwungphase des bellicon® ergibt sich ein hoher Trainingseffekt, der so nirgendwo auf ähnlich einfache Weise erzeugt werden kann. In Kombination mit Musik erhält man nicht nur einen großen koordinativen Trainingseffekt, sondern man trainiert auf sehr kreative Weise auch die allgemeine Ausdauer. Werden die bellicon® im Schulunterricht eingesetzt, so kann ein Lehrer auch mit einer kompletten Klasse auf kleinem Raum (30 Schüler auf 60 m²) allen pädagogischen Vorgaben gerecht werden. Vielfältige Trainings- und Gestaltungsmöglichkeiten ergeben einen tollen Sportunterricht, der mit viel Freude und Spaß auch noch höchste Trainingsergebnisse liefert.“
Tags: Kinder, Schule, Freude