Viel besser als ein Ergometerfahrrad

Dagmar Bobran-Krämer 22.12.2014

Mitte Februar 2009 bestellte ich mir ein bellicon®. Ich war begeistert und bin es immer noch!!! Mein Ergometer besiegte den inneren Schweinehund leider nicht, dem bellicon® ist es gelungen. Ich bin 62 Jahre alt, zu 50 Prozent schwerbehindert und ich konnte durch mein motiviertes Training auf dem bellicon® meine Leistung deutlich steigern.

Im Oktober 2008 erzielte ich beim Lactatstufentest die 52. Perzentile unter den weiblichen Radsportlern, was bedeutet, dass 52 Prozent der gesamten weiblichen Altersgruppe hinter mir lagen. Ich war also mittelmäßig. 
Genau ein Jahr später und nach 8 Monaten bellicon® Training ergaben die Messungen, dass ich in die 77. Perzentile der weiblichen Radsportler geklettert war. Das ist eine Verbesserung um circa 50 Prozent – und genau so gut fühle ich mich auch!

Mehr zum Thema Gesundheit und bellicon® lesen

Tags: Training, Freude
Beitrag teilen