Medienberichte

Ute Freudenberg mit bellicon® im MDR Magazin zum Fest
Magazin zum Fest 07.11.2014
"Kennen Sie das Fitness-Geheimnis von Ute Freudenberg?" fragte das Magazin zum Fest im MDR seine Zuschauer und lässt uns ein bisschen hinter die Kulissen der Stars schauen. Die erfolgreiche Sängerin hat auf ihren anstrengenden Konzerttouren schon seit langer Zeit ihr bellicon® dabei, um sich fitzuhalten. Bereits als sie vor 9 Jahren mit dem Trampolintraining angefangen hat, bemerkte sie, dass dieses Training ihr einen enormen Energieschub gibt, den sie auf der Bühne gut gebrauchen kann. Außerdem kann sie sich neue Liedtexte viel besser merken, wenn sie diese beim Schwingen auf dem bellicon® einstudiert.
Hüpfen und Springen für bessere Noten
Haltung und Bewegung, Zeitschrift der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e.V. (BAG) 30.11.2010
Untersuchungen an 7.500 Schülerinnen und Schülern der Klassen 1 bis 10 an hessischen Schulen zeigen fundamentale Defizite bei Gleichgewichtstests auf. Schülerinnen und Schüler mit schlechterem Gleichgewicht haben nachweislich auch signifikant schlechtere Schulnoten. Die Hauptursache für diese schlechten Ergebnisse sei Bewegungsmangel. Ein tägliches Bewegungstraining ist daher dringend nötig. Als besonders geeignet dazu hat sich das weich gefederte Minitrampolin der Firma bellicon erwiesen. Es ist so elastisch, dass man tief in die Matte hinein sinkt und von selbst wieder nach oben katapultiert wird. Das Gleichgewicht wird daher schon nach kürzester Zeit signifikant verbessert.
Jump! – Leichte Luftsprünge
BKK Top Team 9/2009 31.08.2009
Schon 15 bis 30 Minuten regelmäßiges Training auf dem Minitrampolin geben dem Körper genau das, was er beim sturen Sitzen so vermisst: Kreislauf und Stoffwechsel kommen in Schwung, verspannte Muskeln lockern sich, der Gleichgewichtssinn wird herausgefordert. Mit jedem Sprung in die Höhe überwindest du die Anziehungskraft der Erde. Alle Körperteile und jede einzelne Zelle, auch die Gehirnzellen, werden mit Nährstoffen und Sauerstoff aufgetankt. Das Beste aber: Was eben noch so schwer lastete, lässt sich nach einer kurzen Jump-Pause bedeutend einfacher angehen. Springen überwindet die Schwerkraft.